Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Aktuelle Informationen und
Termine:

 

 

Spendenaufruf für ukrainische Flüchtlinge  in Krotoszyn!

 

Nach dem dramatischen Kriegsausbruch in der Ukraine flüchten die Menschen überwiegend nach Polen,

so auch in die Dierdorfer Partnerstadt Krotoszyn!

Wir vom Freundeskreis Dierdorf - Krotoszyn stehen mit unseren polnischen Freunden in engem Kontakt

und wissen, dass dort dringend Hilfe benötigt wird und wie wir diese unterstützen können.

Benötigt werden vor allem Geldspenden, um vor Ort das zu kaufen, was am Dringendsten für

die Flüchtlinge gebraucht wird. Der Freundeskreis garantiert, dass jeder gespendete Euro bei

unseren polnischen Freunden ankommt.

Wir hoffen auf Ihre / Eure Unterstützung, damit unsere Freunde in Krotoszyn ihre engagierte Arbeit

fortführen können!

 

Spendenkonto: Sparkasse Neuwied

Empfänger:  Freundeskreis Dierdorf - Krotoszyn

IBAN:  DE18 5745 0120 0030 5112 24

BIC:  MALADE51NWD

Verwendungszweck/Stichwort: Dierdorf Nothilfe ukrainische Flüchtlinge

 

Die Spenden sind abzugsfähig. Einzahlungsquittung wird vom Finanzamt anerkannt

 

Für den Verein: Kamila Riedrich, Vorsitzende         Für die Verbandsgemeinde Dierdorf: Manuel Seiler, Bürgermeister

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Freunde aus Krotoszyn können endlich wieder Dierdorf besuchen!

 

Nach drei Jahren war es endlich wieder möglich, dass eine Delegation aus Krotoszyn

vom 24. bis 27. Juni 2022 in den Westerwald kommen konnte. Anlässe für den Besuch des Krotoszyner Bürgermeisters,

Herr Franek Marszalek, der Stadtratsvorsitzenden Frau Sikorska, sowie sieben weiterer Vertreter der Stadt und des dortigen

Polnisch-Deutschen-Freundschaftsvereins waren als Erstes ein Kennenlernen und Treffen

mit dem neu gewählten VG-Bürgermeister von Dierdorf, Herr Manuel Seiler,

sowie als Zweites die Verabschiedung vom langjährigen ehemaligen Bürgermeister Horst Rasbach,

der sich immer sehr für die Städtepartnerschaft zwischen Dierdorf und Krotoszyn eingesetzt hat.

Ein besonderes Ereignis dieses Besuchs war aber die Übergabe eines

Spenden-Schecks an Herrn Marszalek in Höhe von 4000 € zur Unterstützung

der Stadt Krotoszyn bei der Versorgung der über 1000 Flüchtenden aus der Ukraine,

die sich zur Zeit in Krotoszyn befinden und dort gut versorgt werden.

Hauptsächlich werden die Spenden zur Gestaltung der Sommerfreizeit

ukrainischer traumatisierter Kinder verwendet.

Bei dieser Gelegenheit lernte die polnische Delegation auch das neue Gebäude

der Verbandsgemeinde Dierdorf kennen, durch das Herr Seiler erklärend führte.

Er möchte sich auch gerne in Zukunft für diese Städtepartnerschaft

wie seine Vorgänger einsetzen sowie den Freundeskreis Dierdorf - Krotoszyn

tatkräftig unterstützen. So war er bereits federführend bei dem Spendenaufruf,

der gemeinsam von der VG Dierdorf und dem Freundeskreis durchgeführt

worden war. Weitere Programmpunkte dieses Treffens war ein Besuch

der Stadt Koblenz mit Abendessen am Rhein sowie die Teilnahme  am

Feuerwehrfest in Elgert anlässlich der Einweihung eines neuen

Feuerwehrwagens. Bei seiner Rede hierzu lud der Krotoszyner Bürgermeister

Vertreter der VG Dierdorf, der freiwilligen Feuerwehr Elgert und

Mitglieder des Freundeskreises im September nach Krotoszyn zur

150-Jahrfeier der dortigen Feuerwehr ein.

 ____________________________

 

 

DerVideobeitrag "15 Jahre Freundeskreis" kann über folgenden

Link auf die VG-homepage angesehen werden,

dort "Verwaltung" und  "Kommunale Partnerschaft" anklicken:

www.vg-dierdorf.de/ 

 

___________________________________________________________________________________

 

Ergebnis bei den Wahlen:

 

Vorsitzende:            Kamila Paterek-Riedrich

stellv. Vorsitzender:    Hubertus Glaremin

Kassenwart:             Werner Schüler

Schriftführer:          Gerhard Stein

Beisitzer:    Manuel Seiler (Verbandsbürgermeister), Friedhelm Kurz, Hans Schaeffer, Elmar Hartmann, Dorothea Heer-Wörth

Kassenprüfer:        Rosi Schneider und Axel Riedrich

_________________________________________________________________________________________


 


Aktuelles